WDB Berlin
WDB Berlin Newsletter
Neuigkeiten zum Thema Weiterbildung
November 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

in diesem Jahr findet am 29. September der 6. Deutsche Weiterbildungstag statt. Die Weiterbildungsdatenbank Berlin hat die Initiative ergriffen und über 40 Berliner Bildungsanbieter und Unternehmen mobilisiert, diesen Tag mitzugestalten. Er steht – wie auch dieser Newsletter – ganz im Zeichen der Digitalisierung und sich daraus ergebender Entwicklungen und Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Seien Sie dabei und gestalten Sie mit – Verpassen Sie nicht den Anschluss wenn es heißt: We go digital!

Wir wünschen gute Lektüre.
Ihr Team der Weiterbildungsdatenbank Berlin

Nach Oben

Bildungspolitik

Berlinarbeit

BerlinArbeit zieht Bilanz

Mit dem Programm „BerlinArbeit“ erfolgte eine strategische Neuausrichtung der Arbeitsmarkt- und Berufsbildungspolitik des Landes Berlin. Bei klarer Orientierung auf den ersten Arbeitsmarkt wurden konkrete, transparente und überprüfbare Ziele abgesteckt und mit einem Bündel von Maßnahmen untersetzt. Die Broschüre „BerlinArbeit – Eine Bilanz nach vier Jahren" dokumentiert die Ergebnisse des Programms, die Entwicklungen, die sich auf dem Berliner Arbeitsmarkt vollzogen haben und die neuen Herausforderungen, die sich für die Berliner Arbeitsmarkt- und Berufsbildungspolitik ergeben.

Link zur Broschüre

 

 

1. August 2016: Aus dem "Meister-BAföG" wird "Aufstiegs-BAföG"

Zum 1. August 2016 tritt die dritte Novelle des AFBG in Kraft. Diese enthält "höhere Bedarfssätze, Zuschussanteile und Freibeträge" und "strukturelle Verbesserungen".

Details zu den Neuerungen sind hier aufgelistet

 

Nach Oben

WDB News

Logo Wdb

Datenexport WDB Berlin - KURSNET

KURSNET: Die Arbeitsagentur hat ihre KURSNET-Systematik aktualisiert: Es gibt ein neues Feld „Integrationssprachkurse (BAMF)“. Dieses wird auch in der WDB Berlin übernommen. Hier ist es unter Veranstaltungsart zu finden.

Folgende Kurse sollen zukünftig markiert werden: Integrationskurse und ESF-BAMF-Kurse, d.h. förderfähige Bildungsangebote von Bildungsanbietern, die vorab durch das BAMF zertifiziert wurden.

Was müssen Bildungsanbieter, die den Export zu KURSNET nutzen, künftig beachten?
Bildungsanbieter, die ihre Kursangebote aus dem WDB-Backend für einen KURSNET-Import nutzen möchten, müssen das neue Feld bei entsprechenden Kursangeboten unter Veranstaltungsart markieren. Der Export der XML-Datei hat sich nicht verändert.

Weitere Informationen:

Eingabehilfe, auf S. 14 unter 3.1.3 "Auswahl der Bildungsart und Kennzeichnung als Angebot in BAMF-Förderung."Redaktionshandbuch von KURSNET; Seite 140

Oder im Redaktionshandbuch von KURSNET; Seite 140

Nach Oben

Veranstaltungen

Icon Info

Weiterbildungstag 2016: Berlin macht sich schlau – Lernen und arbeiten in der digitalen Welt

Am 29. September findet der 6. Deutsche Weiterbildungstag statt. Alle Berlinerinnen und Berliner sind eingeladen, neue Chancen im Beruf, die sich durch Digitalisierung ergeben, live zu erleben.

An drei Standorten, dem Campus der TU-Berlin, im Technologiezentrum Adlershof und am Campus Wilhelminenhof der HTW in Oberschöneweide, werden technische Innovationen aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung zu sehen und zu begreifen sein. Zahlreiche Berliner Weiterbildungseinrichtungen stellen neue Inhalte und Formate zur beruflichen Qualifizierung vor.

Bildungseinrichtungen, Institute, Unternehmen, Betriebe, Vereinigungen und Initiativen sind eingeladen, sich aktiv zu beteiligen und ihre Angebote zu präsentieren.

Informieren Sie sich und machen Sie mit: http://weiterbildungstag2016.wdb-berlin.de/

 

 

WDB-Informationsveranstaltung für Bildungsanbieter

Am 1. Juli fand wieder eine WDB-Informationsveranstaltung für Bildungsanbieter statt. Ziel dieser Veranstaltung war es, die Funktion der Weiterbildungsdatenbank und die dazugehörigen Arbeitsfelder vorzustellen. Gleichzeitig wurden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Tipps an die Hand gegeben, wie ihre Angebot im WDB Suchportal für Weiterbildung besser gefunden werden. Es wurden Fragen zum Suchportal Standard, den Export zu KURSNET und vielen weitere individuelle Fragen beantwortet.

Die nächste WDB-Infoveranstaltung ist für den 07. Oktober geplant. Bei Interesse können Sie sich bei Herrn Kill unter kill@wdb-berlin.de anmelden.

Gerne gehen wir auch auf Ihre Terminwünsche ein.

 

Nach Oben

Infos und Tipps

Bitcom

Neue Jobs durch Digitalisierung

Eine Studie der bitcom zeigt: Jedes zweite Unternehmen rechnet mit zusätzlichen Stellen für gut ausgebildete Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer durch die Digitalisierung. 9 von 10 Unternehmen (87 Prozent) gehen davon aus, dass die Digitalkompetenz der Beschäftigten genauso wichtig wird wie fachliche oder soziale Kompetenz. 4 Prozent erwarten sogar, dass Digitalkompetenz zur wichtigsten Fähigkeit wird. Die bisherige Digitalkompetenz von Bewerberinnen und Bewerbern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist aber bisher nur Mittelmaß.

Durch die Digitalisierung fallen überwiegend einfache Aufgaben weg, dafür entstehen aber Stellen mit komplexeren Anforderungen und mehr Verantwortung. Dafür ist es wichtig, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Digitalkompetenz weiterzubilden. Das machen allerdings die wenigsten Unternehmen. Als Hindernisse benennen sie zu hohe Kosten, die Schwierigkeit, die Qualität der Weiterbildungsangebote zu beurteilen, lange Anfahrtswege, wenig passende Angebote und mangelnde Übersicht.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel auf dem WDB Blog.

Nach Oben

Linktipp des Monats

Wuppertalerkreis

Digitalisierung verändert die Weiterbildung

Trendstudie 2016 des Wuppertaler Kreises

Die Digitalisierung erfordert vielfältige Innovationen in der Weiterbildung. Zwei Drittel der befragten Institute bieten bislang Online-Formate wie virtuelle Klassenzimmer und Webinare an. Für die Zukunft erwarten die Bildungsunternehmen, dass sich der Trend zum digitalen Lernen fortsetzt und dass Präsenzformate zunehmend durch digitale Angebote ergänzt werden. Bildungsinhalte werden zukünftig vermehrt in Form von Weiterbildungs-Apps entwickelt.

Die Weiterbildungsbranche wird durch die Digitalisierung grundlegend verändert. Weiterbildungsinstitute entwickeln sich zu Systemanbietern, die als Outsourcing-Partner von Unternehmen alle Bildungsleistungen aus einer Hand anbieten. Sie sind auch Wissensmanager, die im laufenden Arbeitsprozess Bildung nachfrageorientiert "just in time" organisieren.

Auswertungsergebnisse zum Download (PDF, 2,2 MB)

Quelle: Der Wuppertaler Kreis e.V. - Bundesverband betriebliche Weiterbildung ist der Verband der führenden Weiterbildungseinrichtungen der Wirtschaft.

Nach Oben
WDB Suchportal am lblDatum
lblAnzahlWeiterbildungen Weiterbildungen von lblAnzahlAnbieter Anbietern an lblAnzahlVeranstaltungsorte Veranstaltungsorten
Suchanfragen im lblSuchanfragenMonat lblSuchanfragenAnzahl
www.wdb-suchportal.de

Im WDB Suchportal – der unabhängigen und anbieterneutralen Weiterbildungsdatenbank der Bundesländer Berlin und Brandenburg – finden Bildungsinteressierte rund 30.000 Angebote aus allen Branchen und Berufen, von kurzen Fortbildungsseminaren über die Kombination aus E-Learning-Modulen und Präsenzphasen bis hin zu längerfristigen Umschulungen.

Doch nach welchen Weiterbildungen suchten die Berliner/innen im Juni am häufigsten? Klicken Sie auf das Bild.

Top20 2015 07Klein