WDB Berlin
WDB Berlin Newsletter
Neuigkeiten zum Thema Weiterbildung
November 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

der November-Newsletter informiert in eigner Sache über unsere nächste Info-Veranstaltung für Bildungsanbieter am 8. Dezember. Erfahren Sie, wie sie Ihre Einträge im WDB Suchportal so optimieren können, dass sie besser gefunden werden. Desweiteren weisen wir auf eine Änderung die BAMF-Kurse betreffend hin. Lesen Sie selbst. Wir wünschen gute Lektüre.


Ihr Team der Weiterbildungsdatenbank Berlin

Nach Oben

Bildungspolitik

Neuer ProfilPASS: Open Access und digital nutzbar

Der ProfilPASS, seit über 10 Jahren ein bewährtes Instrument, um verborgene Kompetenzen sichtbar zu machen, ist grundlegend überarbeitet worden  

Der ProfilPASS unterstützt Menschen, die ihre Kompetenzen systematisch ermitteln und sichtbar machen wollen. Dabei sind Erfahrungen aus Familie, Freizeit und Ehrenamt genauso wichtig wie der berufliche Werdegang: Das Ergebnis ist ein ganz persönliches Kompetenzprofil. Nun hat das DIE den ProfilPASS in neuen Formaten herausgebracht. Auch die Websites glänzen in einem neuen, frischen Design.

Der ProfilPASS und der »ProfilPASS für junge Menschen« stehen in neuen Formaten zur Verfügung. NutzerInnen, Beratende und ProfilPASS-Interessierte können sie kostenfrei von den ProfilPASS-Websites herunterladen und haben neuerdings die Möglichkeit, einen barrierefreien ProfilPASS digital auszufüllen. Statt der ProfilPASS-Ordner können ProfilPASS-Workbooks beim W. Bertelsmann Verlag erworben werden.

Um zukünftig mehr Erkenntnisse über NutzerInnen und die Einsatzfelder des ProfilPASS zu gewinnen, wurde eine dauerhafte Online-Umfrage eingerichtet. Zudem wurde der ProfilPASS (für Erwachsene) inhaltlich überarbeitet. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören die Schärfung des Kompetenzverständnisses und eine größere Offenheit für unterschiedliche Zielgruppen. Zielgruppenspezifische Beispiele, die auf den Internetseiten zur Verfügung stehen, unterstützen den Einsatz für verschiedene Nutzergruppen (Arbeitssuchende, Studierende, MigrantInnen etc.).

Auch die ProfilPASS-Website wurde modernisiert und erleichtert durch eine konsequent vertikale Navigation die Orientierung. Neu sind ein offener Downloadbereich für alle NutzerInnen sowie ein interner Bereich für zertifizierte ProfilPASS-BeraterInnen mit Zusatzmaterialien für den Einsatz in der Beratung.

Website ProfilPASS

Website ProfilPASS für junge Menschen

Weitere Informationen zum ProfilPASS

Nach Oben

WDB News

Neue KURSNET-Systematik für BAMF

Am 6. April 2016 informierte die KURSNET-Redaktion, dass Änderungen an der KURSNET-Systematik durchgeführt wurden, die BAMF-Maßnahmen betreffen. Das sind sowohl die Integrationskurse, die durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert werden, als auch die berufsbezogenen Sprachkurse, die über das ESF-BAMF-Programm laufen.

Um Integrationskurse und berufsbezogene Sprachkurse transparent abzubilden, wurde der bestehende Systematikbereich M (Qualifizierungsmaßnahmen zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse) bei KURSNET angepasst und umbenannt.

Welche Auswirkungen hat dies für das WDB Suchportal?

Das WDB Suchportal bietet allen Bildungsanbietern die Möglichkeit, ihre eingetragenen Kurse in eine xml-Datei zu exportieren und diese bei KURSNET einzupflegen. Damit kann der Administrationsaufwand von zwei Datenbanken auf eine reduziert werden. Durch die vollzogenen Änderungen von KURSNET ist dies nun für BAMF-Maßnehmen zukünftig leider nicht mehr möglich, da KURSNET mit dieser Änderung Angaben abfragt, die in der WDB Berlin nicht erhoben werden.

Sobald Sie einen solchen Kurs für den Export markiert haben, erhalten Sie zukünftig im Downloadbereich des Backends eine Meldung, dass ein Export von ESF-BAMF-Kursen nicht möglich ist. 

Es ist grundsätzlich aber weiterhin möglich, Nicht-BAMF-Kursangebote für KURSNET zu exportieren!

Link zum Blog-Eintrag mit weiteren Details

Nach Oben

Veranstaltungen

WDB Informationsveranstaltung

Wollen Sie am 8. Dezember als Bildungsanbieter mal "hinter" die WDB Berlin schauen?

In regelmäßigen Abständen bietet die Weiterbildungsdatenbank (WDB Berlin) die Möglichkeit an, dass Bildungsanbieter sich bei uns direkt vor Ort informieren.
Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben, "in den Maschinenraum" der Weiterbildungsdatenbank Berlin zu schauen und Ihre Fragen zu stellen: 

  • Was sind die Aufgaben der WDB Berlin?
  • Was sind die Angebote der WDB Berlin (Suchportal, Profilmonitor, KMU-Bildungsnavigator etc.)?
  • Wie erstelle ich Bildungsangebote für das WDB Suchportal?
  • Was ist der Suchportal Standard und wofür ist er sinnvoll?

Diese und andere Fragen werden wir in der nächsten Infoveranstaltung besprechen.

Wo: Neue Schönhauser Straße 10, 10178 Berlin
Wann: 08.12.2016, 13:00 Uhr

Dauer: 60 Minuten
Anmeldung: kill@wdb-berlin.de

 

 

Nach Oben

Infos und Tipps

Weiterbildungsguide von Stiftung Warentest - In drei Schritten zur Weiterbildung

Die Stiftung Warentest hat einen Weiterbildungsguide entwickelt. Dieser veranschaulicht anhand von drei Schritten, wie Bildungsuchende eine passende Weiterbildung finden:

  • Schritt 1: Ziele - Fragen Sie sich, was genau Sie lernen möchten, zum Beispiel welches Sprachniveau Sie erreichen wollen. Je klarer das Lernziel ist, desto besser passt die Weiterbildung.
  • Schritt 2: Wege - Überlegen Sie genau, mit welcher Lernform Sie Ihr Ziel erreichen wollen, zum Beispiel per Fernunterricht oder in einem Onlinekurs.
  • Schritt 3: Angebote - Wählen Sie mehrere Angebote aus, und prüfen Sie, ob sie zu Ihren Zielen passen: Seriöse Anbieter informieren über Kursinhalte, Lehrmethoden und Dozenten.

Jeder Schritt enthält weitere Punkte, die diesen Schritt in konkrete Aufgaben unterteilen. 

Aus unserer Sicht verdeutlicht der Weiterbildungsguide, worauf es bei der Suche nach einer Weiterbildung ankommt. Bildungsuchende können sich anhand der Information orientieren und werden motiviert, sich mit diesem Thema zu beschäftigen.

Und wer sich bisher immer gefragt hat, was die WDB Berlin mit dem WDB Suchportal macht: Wir unterstützen Bildungsuchende bei Schritt 3! ;-)

Nach Oben

Linktipp des Monats

Glossar Arbeiten 4.0

Ob Big Data, Crowdfunding oder Shareconomy: Das Glossar des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales erläutert die wichtigsten Fachbegriffe aus der Arbeitswelt von heute, morgen und übermorgen. Schauen Sie mal rein:

http://www.arbeitenviernull.de/dialogprozess/gruenbuch/glossar.html

Geräte, in die einen Computer eingebaut sind und die zur Anwendung am Körper getragen werden können. Sie sind internetfähig und die Basis für das Internet der Dinge. (Beispiel: eine Smartwatch (dt. ‚intelligente Uhr‘), die den Puls des Trägers messen und verarbeiten kann oder die Daten an einen Computer sendet.)

Nach Oben
WDB Suchportal am lblDatum
lblAnzahlWeiterbildungen Weiterbildungen von lblAnzahlAnbieter Anbietern an lblAnzahlVeranstaltungsorte Veranstaltungsorten
Suchanfragen im lblSuchanfragenMonat lblSuchanfragenAnzahl
www.wdb-suchportal.de

Im WDB Suchportal – der unabhängigen und anbieterneutralen Weiterbildungsdatenbank der Bundesländer Berlin und Brandenburg – finden Bildungsinteressierte rund 30.000 Angebote aus allen Branchen und Berufen, von kurzen Fortbildungsseminaren über die Kombination aus E-Learning-Modulen und Präsenzphasen bis hin zu längerfristigen Umschulungen.

Doch nach welchen Weiterbildungen suchten die Berliner/innen im Oktober am häufigsten? Klicken Sie auf das Bild.

Top20 2015 07Klein