Verändere Dich. Bilde Dich weiter!

Hintergrundbild für den Inhalt Weiterbildungsuchende

Förderprogramme

Sie benötigen finanzielle Unterstützung für die Umsetzung Ihres Weiterbildungswunsches? Informieren Sie sich über ausgewählte Förderprogramme für Bildungsuchende. Die hier genannten Programme erfüllen die folgenden Voraussetzungen:

1. Es handelt sich um eine Förderung mit öffentlichen Geldern.
2. Die Förderung bezieht sich auf die berufliche Weiterbildung einer Person.
3. Es wird eine Weiterbildungsveranstaltung gefördert.

Wenden Sie sich bei Interesse bitte an die jeweilige Förderstelle.

In manchen Fällen kann auch eine Förderung des Unternehmens, in dem Sie tätig sind, möglich sein. 
Diese Programme finden Sie auf den Förderseiten für Unternehmen.
Link zu Förderprogrammen für Unternehmen


Informieren Sie sich zu folgenden Fördermöglichkeiten:

Details
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein Maßnahmen zur Aktivierung bzw. beruflichen Eingliederung ermöglichen Arbeitslosen eine individuelle Qualifizierung.
Link zur Website Kontakt

Arbeitsagentur: Tel. für Arbeitnehmer: 0800 4 5555 00 

Hinweis

Die Agentur für Arbeit kann das Maßnahmeziel, die Dauer und den Maßnahmeinhalt im Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein festlegen. Der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein kann zeitlich befristet sowie regional beschränkt werden.

Druckversion
Details
Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen Ratsuchenden erhalten Unterstützung um Abschlüsse, die im Ausland erworben wurden, auch in Deutschland formal anerkennen zu lassen.
Link zur Website Kontakt

Informationen zu weiteren, für die Anerkennung zuständigen Stellen, finden Sie hier: https://www.berlin.de/sen/bjw/anerkennung/

Hinweis

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird gefördert durch Mittel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Europäischen Sozialfonds.

Das IQ Landesnetzwerk Berlin wird koordiniert durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen.

Druckversion
Details
Arbeits- und Ausbildungsplätze für Schwerbehinderte Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen.
Link zur Website Kontakt

Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
- Integrationsamt -
Turmstr. 21
10559 Berlin

Telefon: 0 30 / 9 02 29-3304
Fax: 0 30 / 9 02 29-33 99

Hinweis

siehe Integrationsamt

https://www.integrationsaemter.de/Leistungen/498c214/index.html

 

Druckversion
Details
Assistierte Ausbildung (AsA) Förderungsbedürftige Jugendlichen werden beim Berufsausbildung unterstützt.
Link zur Website Kontakt

Berufsberatung der Arbeitsagentur oder Jobcenter

Hinweis

Die Assistierte Ausbildung ist ein Förderprogramm der Arbeitsagentur bzw. der Jobcenter.

Druckversion
Details
Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG - Meister-BAföG) Fachkräfte werden unterstützt, einen höheren beruflichen Abschluss zu erreichen.
Link zur Website Kontakt

für die Bezirke: Pankow, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Pankow, Reinickendorf, Treptow-Köpenick:

Bezirksamt Lichtenberg - Amt für Ausbildungsförderung
Alt Friedrichsfelde 60 - Haus 2
10315 Berlin
Tel.: 030 90296 0

 

für die Bezirke: Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau, Zehlendorf- Steglitz, Tempelhof-Schöneberg, Neukölln: 

Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf - Amt für Ausbildungsförderung
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin
Frau Wolgast
Tel.: 030 90296 10

Hinweis

Die Förderung erfolgt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Druckversion
Details
Aufstiegsstipendium Fachkräfte erhalten finanzielle Unterstützung für einen berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses
Link zur Website Kontakt

Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung

Lievelingsweg 102-104, 53119 Bonn

Tel.: 0228 / 6 29 31-0


E-Mail: info@sbb-stipendien.de

Hinweis

Beschäftige  bzw. Studenten stellten den Antrag an die Stiftung Begabtenförderungswerk berufliche Bildung.

Die Förderung erfolgt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Druckversion
Details
Aus- und Weiterbildung im Güterkraftverkehrsgewerbe Förderung von betrieblichem Ausbildungsverhältnissen und Weiterbildungsmaßnahmen in Unternehmen des Güterverkehrs
Link zur Website Kontakt

Bundesamt für Güterverkehr

Postfach 19 03 11

50500 Köln

Service-Nummer: 0221 5776-2699

(Mo.-Do. 9-11:45 u. 13:15 -15 Uhr, Fr. bis 14.30 Uhr)

Hinweis

Die Förderung erfolgt durch das Bundesamt für Güterverkehr.

Druckversion
Details
Ausbildung für Menschen mit Behinderung Menschen mit Behinderung werden unterstützt, in anerkannten Ausbildungsberufen betrieblich ausgebildet zu werden
Link zur Website Kontakt

Die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit (BA) bietet kompetente Unterstützung.

Hinweis

Das Programm wird durch die Bundesagentur für Arbeit gefördert.

Druckversion
Details
Ausbildung in Sicht Jugendliche mit Migrationshintergrund zu einer Ausbildung zu motivieren.
Link zur Website Kontakt

Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH
Storkower Str. 140
10407 Berlin-Pankow
030 42 02 54 114
E-Mail: ais-berlin@faw.de

FrauenTechnikZentrum e. V.
Zum Hechtgraben 1
13051 Berlin-Lichtenberg
030 92 98 116
E-Mail: ausbildung-in-sicht@ftz-berlin.de

Kreuzberger Kreis e. V.
Ullsteinstraße 108
12109 Berlin-Tempelhof
030 68 00 67 73
E-Mail: info@kreuzbergerkreis.de

Hinweis

Die Projekte von Ausbildung in Sicht werden von der Berliner Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen im Rahmen des Programms Berlin Arbeit und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Druckversion
Details
Ausbildung junger Erwachsener (AjE) Jungen Erwachsenen wird die Chance gegeben, einen anerkannten Berufsabschluss nachzuholen.
Link zur Website Kontakt

SPI Consult GmbH
Bernburger Str. 27, 10969 Berlin
Ansprechpartner/in: Sylvia Runge
Tel.: (030) – 69 00 85-55
E-Mail: ausbildung@spiconsult.de

Hinweis

Das Projekt Ausbildung junger Erwachsener (AjE) ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.

Druckversion
Details
Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) Jugendliche werden unterstützt, einen erfolgreichen Abschluss in der Berufsausbildung zu schaffen.
Link zur Website Kontakt

Servicenummer der Arbeitsagentur:

01801 555111

Hinweis

Das Programm wird von der Bundesagentur für Arbeit gefördert.

Druckversion
Details
Ausbildungsgeld Lebensunterhalt für behinderte Menschen in der Ausbildung.
Link zur Website Kontakt

Arbeitnehmer: Tel.: 0800 4 5555 00

Hinweis

Das Ausbildungsgeld ist eine Förderung durch Bundesagentur für Arbeit.

Druckversion
Details
Ausbildungsplatzprogramm (BAPP) Für die Verbesserung der Ausbildungsplatzsituation und Fachkräfteentwicklung
Link zur Website Kontakt

SPI Consult GmbH
Bernburger Str. 27
10969 Berlin

Sylvia Runge
Tel.: 030 – 69 00 85-55
E-Mail: ausbildung@spiconsult.de

Hinweis

Das Programm Ausbildungsplatzprogramm (BAPP) ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.

Druckversion
Details
Ausbildungszuschuss Unterstützung der Aus- oder Weiterbildung von schwerbehinderten Menschen durch Zuschüsse zur Ausbildungsvergütung.
Link zur Website Kontakt

Arbeitgeber-Hotline: 0800 4 5555 20

Hinweis

Das Programm wird gefördert durch die Bundesagentur für Arbeit.

Druckversion
Details
Außerbetriebliche Berufsausbildung (BaE) Die Außerbetriebliche Berufsausbildung soll lernbeeinträchtigten und sozial benachteiligten jungen Menschen einen Ausbildungsabschluss ermöglichen.
Link zur Website Kontakt

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Agentur für Arbeit.

Hinweis

Die Außerbetriebliche Berufsausbildung (BaE) wird durch die Bundesagentur für Arbeit gefördert.

Druckversion
Details
BAföG-Bankdarlehen Auszubildende oder Studierende erhalten zinsgünstige Kredite.
Link zur Website Kontakt

BAföG-Hotline:

0800-223 63 41

Hinweis

Für die Beantragung sind die dafür vorgesehenen Formblätter, die über das Internet oder bei allen Ämtern für Ausbildungsförderung erhältlich sind, zu verwenden.

Die Höhe des Bankdarlehens kann von den Auszubildenden bei der Antragstellung begrenzt werden. Zu beachten ist jedoch, dass eine solche Begrenzung innerhalb des Bewilligungszeitraums nicht widerrufen werden kann.

Druckversion
Details
Berlin Start Hilfen für die Existenzgründung
Link zur Website Kontakt

Investitionsbank Berlin

Bundesallee 210

10719 Berlin

Tel.: 030 / 21 25 - 0


E-Mail: info@ibb.de

Hinweis

Dieses Programm wird von der EU kofinanziert. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung/ EFRE.

Druckversion
Details
Berliner JobCoaching bei Unternehmen Unterstützung bei der Integration von Arbeitslosen in den 1. Arbeitsmarkt.
Link zur Website Kontakt

Goldnetz gGmbH

Dircksenstrasse 47

10178 Berlin

www.goldnetz-berlin.de

Sandra Siebe

Tel.: 030-288 837 69

berlinerjobcoaching@goldnetz-berlin.de

 

Die Wille gGmbH
Müllerstr. 56-58
13349 Berlin

www.diewille.de

diewille@evangelisches-johannesstift.de

Marianne Ludwig

Antje Dutscheck

Tel.: 030-264 762 0

jobcoaching@diewille.de

Hinweis

Das Berliner Jobcoaching ist ein Programm von BerlinArbeit und wird durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Berlin gefördert sowie von allen Berliner Jobcentern und der Bundesagentur für Arbeit unterstützt.

Druckversion
Details
Berliner Job-Coaching für Alleinerziehende und Frauen mit Familien- und Pflegeaufgaben Alleinerziehende und Frauen mit Familien- und Pflegeaufgaben beim Einstieg in Arbeit zu unterstützen.
Link zur Website Kontakt

Ansprechpartner/in

Uta Gärtner

Gutsmuthsstr. 23, 12163 Berlin

030 22 19 22 500

gaertner@goldnetz-berlin.de

Hinweis

„Berliner Job-Coaching für Alleinerziehende“ wird im Rahmen des Programms BerlinArbeit der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen durchgeführt und aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) gefördert.

Druckversion
Details
Berliner JobCoaching im geförderten Arbeitsmarkt Das Land Berlin fördert seit 2012 Beraterinnen und Berater, die ein Coaching für Beschäftigte in der öffentlich geförderten Beschäftigung anbieten.
Link zur Website Kontakt

ABG Arbeit in Berlin GmbH

Eva Grohmann
Produktverantwortliche

Tel.: +49 30 27 87 33 -46
Fax: +49 30 27 87 33 -36

E-Mail: eva.grohmann@arbeit-in-berlin.eu

Hinweis

Das Projekt Berliner JobCoaching im geförderten Arbeitsmarkt ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Druckversion
Details
Berliner Programm Vertiefte Berufsorientierung (BVBO) für Schülerinnen und Schüler (BVBO) Schülerinnen und Schüler erhalten eine praxisnahe Berufsorientierung
Link zur Website Kontakt

SPI Consult GmbH
Ausbildungsservice/Networking
Bernburger Straße 27
10963 Berlin
Tel. +49 30 69 00 85-60
Fax +49 30 69 00 85-79
E-Mail: ausbildung@spiconsult.de
Web: www.spiconsult.de 

Carolina Böhm
Tel.: +49 30 69 00 85 35
E-Mail: c.boehm@spiconsult.de

Jana Pampel
Tel.: +49 30 69 00 85 33
E-Mail: j.pampel@spiconsult.de

 

Hinweis

BVBO wird finanziert aus Mitteln des Landes Berlin und Mitteln der Arbeitsagenturen des Landes Berlin.

Druckversion
Details
Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) Überwindung wirtschaftlicher Schwierigkeiten, die einer angemessenen Berufsausbildung an einem auswärtigen Standort entgegenstehen.
Link zur Website Kontakt

Kontaktieren Sie Ihre regionale Arbeitsagentur.

Hinweis

Die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) ist eine Förderprogramm der Bundesanstalt für Arbeit.

Druckversion
Details
Berufsausbildungsbeihilfe für Menschen mit Behinderung Menschen mit Behinderung erhalten bei Teilnahme an allgemeinen Maßnahmen der Berufsausbildung Berufsausbildungsbeihilfe
Link zur Website Kontakt

Ihre regionale Arbeitsagentur

Telelefon für Arbeitnehmer: 0800 4 5555 00

Hinweis

Die Berufsausbildungsbeihilfe für Menschen mit Behinderung ist eine Förderung der Bundesagentur für Arbeit.

Druckversion
Details
BeuthBonus Berlin Qualifizierung für zugewanderte Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen mit dem Schwerpunkt Informatik
Link zur Website Kontakt

Beuth Hochschule für Technik Berlin
Beuth University of Applied Sciences

FBI Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften
Department of Economics and Social Sciences

Luxemburger Str. 10, 13353 Berlin

Telefon: (030) 4504-5054
E-Mail: iqnw@beuth-hochschule.de
Internet: http://beuthbonus.beuth-hochschule.de

Hinweis

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird gefördert durch Mittel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Europäischen Sozialfonds.

Das IQ Landesnetzwerk Berlin wird koordiniert durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen.

Druckversion
Details
Bildungsberatung Kostenfreie Beratung zur persönlichen oder beruflichen Weiterbildung ebenso für Unternehmen zur Weiterbildung ihrer Beschäftigten
Link zur Website Kontakt

Kontakt 

KES-Verbund
Keithstr. 1-3
10787 Berlin

Träger:
Arbeit und Leben e.V.
Landesarbeitsgemeinschaft Berlin (DGB/VHS)
Keithstr. 1-3
10787 Berlin
Telefon: (030) 21 000 66 - 0 

Hinweis

Das Netzwerk Bildungsberatung Berlin ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.

Druckversion
Details
Bildungsgutschein Übernahme von Weiterbildungskosten für zuvor festgestellte Bildungsbedarfe von Arbeitslosen oder von Arbeitslosigkeit bedrohten Menschen.
Link zur Website Kontakt

Die örtliche Arbeitsagentur.
Servicerufnummer für Arbeitgeber 0800 4 5555 20 

Hinweis

Arbeitslose wenden sich an die örtlichen Arbeitsagentur.

Bei Beschäftigten erfolgt die Antragstellung durch den Arbeitgeber beim Arbeitgeberservice z.B. unter Nutzung des Programms WeGebAU.

Druckversion
Details
Bildungskredit Gewährung eines zinsgünstiger Kredits für Schüler und Studierende zur Qualifizierung unabhängig von Vermögen und Einkommen.
Link zur Website Kontakt

Bildungskredit Hotline

Telefon:
022899358 - 4492;

Servicehotline: Mo. - Do. von 9:00 Uhr - 15:00 Uhr; Fr. von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
E-Mail: bildungskredit@bva.bund.de

Hinweis

Das Bildungskreditverfahren beginnt mit der Stellung eines Antrages beim Bundesverwaltungsamt (BVA).

Der Bildungskredit wird gefördert aus Mitteln des Bundes.

 

Druckversion
Details
Bildungsprämie Teilfinanzierung der Kosten individueller beruflicher Weiterbildung für Erwerbstätige
Link zur Website Kontakt

LernLaden am Ostkreuz, Neue Bahnhofstraße 8, 10245 Berlin, Tel.: 030/80961423 

LernLaden Pankow
Stargarder Straße 67, 10437 Berlin, Tel.: 030/5367999-75

kontinuum e.V., Ziegelstr. 30, 10117 Berlin, Tel.: 030/28598382

Jobassistenz Spandau, Brunsbütteler Damm 75, 13581 Berlin, Tel.: 030/5367999-75

Jobassistenz Friedrichshain-Kreuzberg, Rudi-Dutschke-Straße 5, 10969 Berlin, Tel.: 030/5367999-75

Frauenzentrum Marie e.V., Flämingstraße 122, 12689 Berlin, Tel.: 030/97891001

Inpäd e.V., Manfred-von-Richthofen-Str. 2, 12101 Berlin, Tel.: 030/68977218

Weiterbildungsdatenbank Berlin, 10178 Berlin, Neue Schönhauser Straße 10, Tel.: 030/28384232

Hinweis

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Druckversion
Details
Bildungsscheck Brandenburg Förderung von arbeitsplatz- und arbeitgeberunabhängigen beruflichen Bildungsmaßnahmen für Beschäftigte im Land Brandenburg
Link zur Website Kontakt

Siehe Link

Hinweis

Das Programm wird gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF) und des Europäischer Sozialfonds (ESF).

Druckversion
Details
Bildungsurlaub Bezahlte Freistellung von der Arbeit für die Teilnahme an anerkannten Bildungsveranstaltungen
Link zur Website Kontakt

Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen
Oranienstr. 106
10969 Berlin, 

Tel.: 030 9028-1484
Fax: 030 90282173

Hinweis

Beschäftigte und Auszubildende stellen den Antrag beim Arbeitgeber. Den Antrag so frühzeitig wie möglich, grundsätzlich sechs Wochen vor Beginn des Bildungsurlaubs stellen.

Bildungsanbieter beantragen die Anerkennung von Bildungsmaßnahmen für den Bildungsurlaub bei der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, siehe Link zur Webseite. 

Für staatlich anerkannte Bildungsanbieter (z.B. VHS, Oberstufenzentren usw.) sind alle Maßnahmen (Dauer bis 5 oder 10 Tage) als Bildungsurlaub anerkannt.

Druckversion
Details
Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Alle jungen Menschen können unabhängig von ihrer sozialen und wirtschaftlichen Situation eine Ausbildung ihrer Wahl absolvieren.
Link zur Website Kontakt

Amt für Ausbildungsförderung
Otto-Suhr-Allee 100
10617 Berlin, Tel.: 030 - 9029 -10
Zuständig für die Bezirke: 
Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau, Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Zehlendorf-Steglitz, Tempelhof-Schöneberg, Neukölln

Amt für Ausbildungsförderung
Alt Friedrichsfelde 60, Haus 2
10315 Berlin, Tel.: 030 - 90296 - 0
Zuständig für die Bezirke: 
Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Treptow-Köpenick

Amt für Ausbildungsförderung
Fröbelstraße 17
10405 Berlin, Tel.: 030 - 90295-0
Zuständig für die Bezirke: 
Pankow, Reinickendorf

Hinweis

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Druckversion
Details
Charité International Academy im IQ LNW Berlin Qualifizierung von Ärztinnen und Ärzten mit Migrationshintergrund, um in Berlin fachlich anerkannt zu werden.
Link zur Website Kontakt

Charité International Academy
Charitéplatz, 10117 Berlin
Telefon: 030 / 450 576 454
Email: chia[at]charite.de
Projektleitung: Christian Koller

Hinweis

Das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Europäischen Sozialfonds.

Druckversion
Details
Coachingleistungen in der Vorgründungsphase Hilfen beim Aufbau einer unternehmerischen Existenz oder selbstständigen Tätigkeit.
Link zur Website Kontakt

ABG Arbeit in Berlin GmbH

Nicole Aßmann-Rimpau

Tel.: +49 30 27 87 33 -48

Fax: +49 30 27 87 33 -36


E-Mail: nicole.assmann-rimpau@arbeit-in-berlin.eu

Hinweis

Das Projekt Coachingleistungen in der Vorgründungsphase ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.

Druckversion
Details
Deutsch für den Beruf Verbesserung der Deutschkenntnisse für Personen mit Migrationshintergrund, die im Beruf weiterkommen möchten.
Link zur Website Kontakt

ESF-Hotline:

Telefon: +49 (0)221 92426-400


E-Mail: esf-verwaltung@bamf.bund.de

Hinweis

Das Programm wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Europäischen Sozialfonds. 

Druckversion
Details
Eingliederungszuschuss nach SGB III Zuschuss für Arbeitgeber, wenn sie Arbeitslose beschäftigen, deren Vermittlung erschwert ist (z.B. Behinderte, Geringqualifizierte, Ältere).
Link zur Website Kontakt

Telefonnummer des Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit:

0800 4 5555 20

Hinweis

Das Programm wird von der Bundesanstalt für Arbeit gefördert. 

Druckversion
Details
Einstiegsqualifizierung nach SGB III Die betriebliche Einstiegsqualifizierung unterstützt die Vermittlung von Arbeitssuchenden mit eingeschränkter Vermittlungsperspektive.
Link zur Website Kontakt

Arbeitgeber-Service unter der Rufnummer 0800/4555520

Hinweis

Das Programm wird von der Bundesanstalt für Arbeit gefördert.

Druckversion
Details
Einstiegsqualifizierung nach § 54 a SGB IIII Die betriebliche Einstiegsqualifizierung unterstützt die Vermittlung von Ausbildunguchenden mit eingeschränkter Vermittlungsperspektive.
Link zur Website Kontakt

Arbeitgeber-Service unter der Rufnummer 0800/4555520

Hinweis

Das Programm wird von der Bundesanstalt für Arbeit gefördert.

Druckversion
Details
Erasmus + Erwachsenenbildung Unterstützung von Lehr- und Lernaufenthalten von Bildungspersonal oder auch Azubis im europäischen Ausland
Link zur Website Kontakt

s. Link

 

Hinweis

Informationen zu:

Mobilität in der Erwachsenenbildung

Strategische Partnerschaften in der Erwachsenenbildung

unter:

http://www.na-bibb.de/erasmus_erwachsenenbildung.html

Druckversion
Details
EXIST-Gründerstipendium Unterstützung von Existenzgründern und Existenzgründerinnen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen.
Link zur Website Kontakt

EXIST-Gründungskultur

Forschungszentrum Jülich GmbH

Projektträger Jülich (PTJ)

Geschäftsstelle Berlin

Zimmerstraße 26-27 

10969 Berlin

 

Marion Glowik

Tel.:  030 201 99-423 

E-Mail:  ptj-exist-gruendungskultur@fz-juelich.de 

Hinweis

Das EXIST-Gründerstipendium ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und wird durch den Europäischen Sozialfonds kofinanziert.

Druckversion
Details
Förderung der Berufsausbildung im Land Berlin (FBB) Zur Erhöhung der Anzahl sowie Verbesserung der Qualität betrieblicher Ausbildungsplätze
Link zur Website Kontakt

Handwerkskammer Berlin

Blücherstraße 68

10961 Berlin

Ansprechpartner:

 

Norman Popp

Tel.: 030 259 03 – 381

E-Mail: fbb@hwk-berlin.de

 

Olav Maszull

Tel.: 030 59 03 – 382

E-Mail: fbb@hwk-berlin.de

 

Kerstin Hannig

Tel.: 030 259 03 - 383

E-Mail: fbb@hwk-berlin.de

 

Hinweis

Das Projekt Förderung der Berufsausbildung im Land Berlin (FBB) ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.

Druckversion
Details
Förderung von Arbeitsverhältnissen (FAV) Ergänzende Zuschüsse zur Beschäftigung von Arbeitslosen mit Vermittlungshemmnissen.
Link zur Website Kontakt

s. Link

 

Hinweis

Das Projekt Förderung von Arbeitsverhältnissen (FAV) ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.

Druckversion
Details
Integration durch Qualifizierung Fachkräfte mit Migrationshintergrund sollen genau das Wissen erwerben, was ihnen fehlt, um in einen Beruf zu finden.
Link zur Website Kontakt

s. Link

Hinweis

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird gefördert durch Mittel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Europäischen Sozialfonds.

Das IQ Landesnetzwerk Berlin wird koordiniert durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen.

Druckversion
Details
Integrationskurs Es wird ein Integrationskurs vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert, der aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs besteht.
Link zur Website Kontakt

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
Blaubach 13, 50676 Köln, 
Bürgerservice Tel.: 0911 943-6390
von Montag bis Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr. 

Hinweis

Integrationskursträger müssen einen Antrag beim BAMF stellen.

Personen mit Interesse an einem Integrationskurs finden Angebote in der Weiterbildungsdatenbank Berlin und wenden sich an die Bildungsanbieter.

Suche nach Integrationskursträger über das BAMF

Druckversion
Details
Joboption Berlin - Warum Minijob? Mach mehr draus! Minijobber sollen eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung finden.
Link zur Website Kontakt

ArbeitGestalten Beratungsgesellschaft mbH, Ahlhoff
Albrechtstr. 11a
10117 Berlin

Telefon: +49 030 280 32 08-6
Fax: +49 030 280 32 08-89

E-Mail: 
info@arbeitgestaltengmbh.de

Hinweis

Das Projekt wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.

Druckversion
Details
Kausa Servicestelle Berlin (Jobstarter) Erhöhung der Zahl der Ausbildungsplätze für Jugendliche mit Migrationshintergrund
Link zur Website Kontakt

BWK BildungsWerk in Kreuzberg GmbH

Cuvrystr. 34

10997 Berlin-Kreuzberg

Herr Uwe J. Schulte (Projektleiter)

Herr Khalid Sharif (Berater)

Tel.: 030 / 61 79 29 54

E-Mail: KAUSA@bwk-berlin.de

Hinweis

KAUSA – die Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration – ist Teil des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER beim Bundesinstitut für Berufsbildung. JOBSTARTER wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union.

Druckversion
Details
Komm auf Tour – meine Stärken Durch einen Erlebnisparcours mit sechs Stationen entdecken Schülerinnen und Schüler der 7./8. Klassen frühzeitig ihre Stärken und Interessen.
Link zur Website Kontakt

s. link

Hinweis

Ab 2015 wird das Programm im Auftrag der Senatsverwaltungen für Arbeit, Integration und Frauen im Land Berlin umgesetzt und gemeinsam mit den drei Arbeitsagenturen im Land Berlin sowie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung finanziert.

Druckversion
Details
Landesprogramm Mentoring 2015 Azubis, die gefährdet sind, das Ausbildungsverhältnis abzubrechen, werden durch Begleitung und Mentoring von ehrenamtlichen Kräften gestärkt.
Link zur Website Kontakt

SPI Consult GmbH
Bernburger Straße 27
10963 Berlin

s. Link

Hinweis

Das Landesprogramm Mentoring wird im Rahmen des Programms BerlinArbeit der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.

Druckversion
Details
Landeszuschuss für KMU Schaffung zusätzlicher sozialversicherungspflichtiger Arbeitsverhältnisse
Link zur Website Kontakt

zgs consult GmbH
Geschäftssitz Bernburger Straße 27

10963 Berlin

Tel: +49 30 690085-14
office@zgs-consult.de

Hinweis

Das Projekt Landeszuschuss für KMU ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.

Druckversion
Details
Lohnkostenzuschüsse für Ältere Mit dem Lohnkostenzuschuss wird die Eingliederung älterer Beschäftigter in Berlin gefördert
Link zur Website Kontakt

zgs consult GmbH
Geschäftssitz Bernburger Straße 27, 10963 Berlin

Tel: +49 30 690085-14
office@zgs-consult.de

Hinweis

Das Programm Lohnkostenzuschüsse für Ältere ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.

Druckversion
Details
MAZAB - Mit Anpassungsqualifizierung zum anerkannten Berufsabschluss Menschen, die ihre Berufsqualifikationen im Ausland erworbenen haben, sollen über eine Anpassungsqualifizierung einen anerkannten Berufsabschluss erhalten.
Link zur Website Kontakt

zukunft im zentrum GmbH

Rungestraße 19

10179 Berlin


Tel.: 030 27 87 33 0

office@ziz-berlin.de

 

Hinweis

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird gefördert durch Mittel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Europäischen Sozialfonds.

Das IQ Landesnetzwerk Berlin wird koordiniert durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen.

Druckversion
Details
MUMM - Mutter und Migrantin. Motiviert im Job Mütter internationaler Herkunft, die ein Studium abgeschlossen haben, werden beim beruflichen Wiedereinstieg unterstützt.
Link zur Website Kontakt

zukunft im zentrum GmbH

Rungestraße 19

10179 Berlin

 
Tel.: +49 30 27 87 33 0
 
office@ziz-berlin.de

Hinweis
Druckversion
Details
Nachqualifizierung Förderung der beruflichen Nachqualifizierung mit dem Ziel einen Berufsabschluss zu erlangen.
Link zur Website Kontakt

SANQ und Projekt „Fachberatung berufliche Qualifizierung“ (FBQu) 

Karl-Schrader-Str. 6

10781 Berlin-Schöneberg

Tel.: 030-23628666

E-Mail: fachberatung@sanq.de

Hinweis

Die Förderung von Nachqualifizierung ist über Bildungsgutschein nach SGB III § 81 (auch für SGB II Kunden), die Programme WeGebAU und IFLAS sowie im Rahmen von ESF-Projekten möglich

Druckversion
Details
Netzwerk Regionaler Ausbildungsverbünde (NRAV) Das Netzwerk Regionaler Ausbildungsverbünde unterstützt Berliner KMU bei der Fachkräftesicherung.
Link zur Website Kontakt

Pfefferwerk Aktiengesellschaft

Christine Scherer (Projektleitung)

Ulrike Fey (Koordination/Beratung)

Rainer Holland (Koordination/Beratung)

Christinenstr. 18-19

10119 Berlin

Tel.: 030 225091 87

E-Mail: nrav@pwag.net

Hinweis

Das Projekt „Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde Berlin“ ist ein Projekt, das im Rahmen des Programms BerlinArbeit der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen durchgeführt und mit Mitteln des Landes Berlin gefördert wird.

Druckversion
Details
QSInova Beratung von Migranten und Migrantinnen über 25 Jahre zur beruflichen Qualifizierung mit dem Ziel möglichst einen Berufsabschluss zu erhalten
Link zur Website Kontakt

zukunft im zentrum GmbH

Rungestraße 19

10179 Berlin

Tel.: 030 27 87 33 0
 
office@ziz-berlin.de

 

Hinweis

Das Modellprojekt QSInova wird von der Berliner Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen im Rahmen des Programms BerlinArbeit gefördert.

Druckversion
Details
QUAB Qualifizierungs- und Beschäftigungsförderung Förderung der energetischen Sanierung von Wohngebäuden in Kombination mit Qualifizierungs- und Beschäftigungsmaßnahmen für arbeitslose Jugendliche
Link zur Website Kontakt

KEBAB gGmbH
Flanaganstraße 45

14195 Berlin
Tel.: 030 / 6112-7912

E-Mail: post@kebab-online.de

Hinweis

Die IBB bewilligt Namens und im Auftrage des Landes Berlin auf der Grundlage der ermittelten förderfähigen Dämmfläche einen Baukostenzuschuss für die Wärmedämmung der Außenwände.

Druckversion
Details
Qualifizierung für Beschäftigung Qualifizierung von Menschen in Beschäftigungsmaßnahmen
Link zur Website Kontakt

zgs consult GmbH 

Geschäftssitz

Bernburger Straße 27

10963 Berlin



Tel.: 030 / 69 00 85 – 14

Ansprechpartner/innen s. Link

Hinweis

Das Programm Qualifizierung für Beschäftigung ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Druckversion
Details
Spätstarter- Berufsausbildung für junge Erwachsene Junge Erwachsene zwischen 25 und 35 Jahren werden gefördert, einen Berufsabschluss nachzuholen.
Link zur Website Kontakt

Nähere Informationen zu den Fördervoraussetzungen erhalten Sie bei Ihrer Agentur für Arbeit oder Ihrem Jobcenter.

Hinweis

Die Agenturen für Arbeit und Jobcenter beraten Sie zu Ihren beruflichen Perspektiven und klären mit Ihnen die persönlichen Voraussetzungen für eine abschlussorientierte Qualifizierung.

Druckversion
Details
START-Stipendienprogramm für engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund Stipendium für engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund
Link zur Website Kontakt

START-Stiftung gGmbH

Tel.: 069 300 388 - 400

E-Mail: info@start-stiftung.de

Hinweis

START-Stiftung ist ein Projekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung – gemeinnützige GmbH Friedrichstraße 34 60323 Frankfurt am Main.

Druckversion
Details
Steuerrückerstattung des Finanzamtes Kosten für die berufliche Aus- oder Weiterbildung können bei der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden.
Link zur Website Kontakt

Örtliches Finanzamt,
Steuerbüro

Hinweis

Lassen Sie sich von einem Steuerbüro oder Lohnsteuerhilfeverein beraten. Alternativ können Sie ein digitales Programm für die Steuererklärung nutzen.

 

Druckversion
Details
Stipendiendatenbank für Studenten Studenten bekommen einen Überblick über mögliche Stipendien
Link zur Website Kontakt

siehe Link zur Webseite

Hinweis

Je früher Du mit Deiner Recherche anfängst, desto früher kannst Du eine Förderung erhalten und desto schneller kannst Du Dich nur auf Dein Studium konzentrieren. Viele Stiftungen haben nur eine Deadline im Jahr. Wenn Du diese gerade verpasst hast, musst Du ein weiteres Jahr warten, bis Du Dich dort bewerben kannst.

Druckversion
Details
Studienkredit der KfW Unterstützung von Studierenden an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit Sitz in Deutschland
Link zur Website Kontakt

0800 539 9003 (kostenfreie Servicenummer)

Montag bis Freitag: 08.00-18.00 Uhr

Hinweis

Für Studierende, die die Altersgrenze überschritten haben, aber bereits Semester in dem aktuell zu fördernden Studiengang absolviert haben, werden die zu Finanzierungsbeginn bereits absolvierten Semester dem Höchstalter entsprechend zugerechnet.

Druckversion
Details
Übergangsgeld Förderung behinderter Menschen zur Teilnahme an einer beruflichen Bildungsmaßnahme
Link zur Website Kontakt

Die örtliche Arbeitsagentur

Tel.: für Arbeitnehmer: 0800 4 5555 00

Hinweis

Das Programm wird von der Bundesagentur für Arbeit gefördert.

Druckversion
Details
Umschalten! Von der Hochschule ins Elektrohandwerk (Jobstarter) JOBSTARTER bringt abbruchgefährdete Studierende mit Betrieben zusammen und ermöglicht den Übergang in eine Berufsausbildung
Link zur Website Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Campus Treskowallee
Flachbau Hof, Raum 19

Ansprechpartnerin:

s. Link

Hinweis

Gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.

Druckversion
Details
WeGebAU 1 Anschubfinanzierung für die Weiterbildung von gering qualifizierten bzw. älteren Beschäftigten in Kleinen und Mittleren Unternehmen
Link zur Website Kontakt

Wenden Sie Sich bitte an die regionale Arbeitsagentur am Standort des Arbeitgebers, den Arbeitgeberservice oder an die Hotline 0800 4 5555 20.

Hinweis

Die Förderung erfolgt durch die örtlichen Agentur für Arbeit.

Druckversion
Details
WeGebAU 2 Abschlussbezogene Weiterbildung geringqualifizierter Beschäftigter
Link zur Website Kontakt

Wenden Sie Sich bitte an die regionale Arbeitsagentur am Standort des Arbeitgebers, den Arbeitgeberservice oder an die Hotline 0800 4 5555 20.

Hinweis

Die Förderung erfolgt durch die örtlichen Agentur für Arbeit.

Druckversion
Details
WeGebAU 3 Beschäftigte können über modulare Ausbildung einen Berufsabschluss erreichen.
Link zur Website Kontakt

Wenden Sie Sich bitte an die regionale Arbeitsagentur am Standort des Arbeitgebers, den Arbeitgeberservice oder an die Hotline 0800 4 5555 20.

Hinweis

Die Förderung erfolgt durch die örtliche Agentur für Arbeit.

Druckversion
Details
Weiterbildungsstipendium Das Weiterbildungsstipendium unterstützt junge Menschen nach sehr gutem Berufsabschluss bei der weiteren beruflichen Qualifizierung.
Link zur Website Kontakt

Stiftung Begabtenförderungswerk berufliche Bildung mbH

Lievelingsweg 102-104

53119 Bonn

 

Tel.: 0228 62931-0

E-Mail: info@sbb-stipendien.de

Hinweis

Das Weiterbildungsstipendium ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Druckversion
Details
Zweiter Bildungsweg Nachholen von Schulabschlüssen
Link zur Website Kontakt

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft

Tel.: 030 90227 5050

E-Mail: post@senbjw.berlin.de

Hinweis

Zu den einzelnen Fördermöglichkeiten informieren Sie sich über die Web-Site der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft.

Die allgemeine Hochschulreife können nicht berufstätige Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Berliner Kollegs im Tagesunterricht erwerben. Für Berufstätige gibt es die Möglichkeit, die allgemeine Hochschulreife in Abendkursen an den Abendgymnasien zu erreichen.

Eine Förderung kann durch Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) für Schüler (Schülerbafög) möglich sein. Die Zuständigkeit richtet sich nach dem Wohnort der Eltern. Wohnen diese in verschiedenen Zuständigkeitsbereichen, ist das Amt für Ausbildungsförderung des Bezirkes zuständig, in dem der/die Auszubildende wohnt. Besucht der/die Auszubildende ein Kolleg, richtet sich die Zuständigkeit nach dem Sitz des Kollegs.

Druckversion